Verordnungfähigkeit und Sinn von Mitteln wie Thiamin (Vit. B1), Macrogol oder Selen (Cefasel)

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  8. März 2016
Verordnungfähigkeit und Sinn von Mitteln wie Thiamin (Vit. B1), Macrogol oder Selen (Cefasel)
Liebe Kollegen! Ehrlich gesagt steige ich da kaum noch durch und habe auch keine Idee mehr, wie ich meinen Helferinnen den Irrsinn der Verordnungsmodalitäten beibringen kann. Es gibt Medizinprodukte, OTC Mittel, Mittel mit beschränkter Verordnungsfähigkeit und, und, und! Der Computer "meckert" sowieso bei jedem zweiten Medikament. Im Alltag ist es in einer großen Landarztversorgerpraxis nicht mehr möglich, jede Meldung des PC bis ins Letzte zu hinterfragen....
Verordnungfähigkeit und Sinn von Mitteln wie Thiamin (Vit. B1), Macrogol oder Selen (Cefasel)Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1776   Teilnehmer: 18   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen