Verordnung von Medikamenten in Spezialambulanzen

von  Mitglied Dr. ... (Neurologie und Psychiatrie) am  27. Juni 2016
Verordnung von Medikamenten in Spezialambulanzen
Mein Patient hat eine Baclofenpumpe. Die Spezialambulanz hat jetzt von mir verlangt, dass ich 1. eine Einweisung und 2. ein Rezept für das Medikament ausstelle, das der Patient dann mitbringen soll, das Medikament sei nicht vorrätig. Die Pumpenfüllung könnte nur unter dieser Voraussetzung erfolgen. Ich habe das jetzt erstmal nicht gemacht, sondern dem Patienten nur eine Überweisung mitgegeben. Dieser war nicht erfreut und ich habe gefühlt ewig mit ihm diskutieren...
Verordnung von Medikamenten in SpezialambulanzenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 248   Teilnehmer: 8   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze