Verordnung eines SSRI oder SNRI bei regelmäßiger Einnahme von Sumatriptan

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Psychosomatische Medizin und Psychotherapie) am  16. Dezember 2017
Verordnung eines SSRI oder SNRI bei regelmäßiger Einnahme von Sumatriptan
Eine 28-jährige Patientin nimmt bei häufiger Migräne Sumatriptan. Neben der psychotherapeutischen Behandlung ergibt sich aktuell die Indikation (Depression, Gereiztheit, Zwänge) zu einem SSRI oder SNRI. Wie handhaben es die Kollegen hier im Forum mit den Kombinationen? Es findet sich ja sehr Widersprüchliches hierzu. Meine Patientenzahlen als Psychotherapeut sind hier ja eher geringer. Mich würde die Einschätzung interessieren von Kollegen, die viele Patienten...
Verordnung eines SSRI oder SNRI bei regelmäßiger Einnahme von SumatriptanRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 985   Teilnehmer: 7   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen