Verfärbung einer Sklera

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  20. Dezember 2018
Verfärbung einer Sklera
In unserer Praxis stellte sich heute ein 6 Jahre altes syrisches Mädchen vor und die Mutter fragte nach der auf dem Bild sichtbaren Veränderung der rechten Sklera. Eine direkte Verständigung mit der Mutter war nicht möglich, ein Patientenvater übersetzte dann und die Mutter gab an, dass diese Veränderung seit Geburt bestehe. Das Kind sehe wohl normal. Hat sowas schon mal jemand gesehen und kann mir sagen, auf was die Veränderung beruht? Vielen Dank!
Verfärbung einer SkleraRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1258   Teilnehmer: 6   Kommentare: 6
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen