Venöse Thromboembolien

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  16. April 2009
Venöse Thromboembolien
Wenn ich lese, dass die statistische Wahrscheinlichkeit des Entstehens einer venösen Thrombose bei einem Europäer bei 3 % liegt, und die Krankheitslast venöser Thromboembolien doch erheblich ist, bleibt die Frage, ob die bisherigen Empfehlungen zur Thromboseprophylaxe ausreichend erscheinen. Prophlaxe bei Flugreisen gehört mit zum Reisefieber. Was ist jedoch mit längeren Autofahrten, Zugfahrten, bei häuslicher Bettlägerigkeit etc. Sicherlich kann man den Bogen...
Venöse ThromboembolienRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Thromboseprophylaxe
Fachgebiet: 
Leser: 197   Teilnehmer: 7   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?