Venlafaxin, Mirtazapin, Olanzapin als Kombinationstherapie und Müdigkeit

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  14. Januar 2016
Venlafaxin, Mirtazapin, Olanzapin als Kombinationstherapie und Müdigkeit
Eine meiner Patientinnen, eine 19-jährige Studentin, war ein 3/4 Jahr wegen einer schweren Depression in einer psychiatrischen Klinik und nahm dort nach einer langwierigen medikamentösen Einstellung am verhaltenstherapeutischen CBASP-Programm über 10 Wochen teil. Die Medikation besteht seit ca. 3 Monaten aus Venlafaxin 75mg morgens, Olanzapin 5mg mittags und Mirtazapin 45mg zur Nacht. Diese Dosen wurden in der Klinik anhand von Medikamentenspiegelbestimmungen so eingestellt. Seit...
Venlafaxin, Mirtazapin, Olanzapin als Kombinationstherapie und MüdigkeitRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 3567   Teilnehmer: 38   Kommentare: 47
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen