Vaginale Essigspülungen?

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  16. Oktober 2008
Vaginale Essigspülungen?
Eine 25jährige Patientin, die bislang in einer anderen Stadt gelebt hat und nun zu ihrem neuen Freund gezogen ist, stellt sich mit einer Adnexitis links vor. Sie habe vor einigen Jahren schon einmal eine Chlamydieninfetkion gehabt. Ihre damalige Gynäkologin habe ihr neben Tabletten (vermutlich Antibiotikum) eine vaginale Essigspülung verordnet. Ich war doch etwas erstaunt, dass manche Kollegen dies im "Repertoire" haben. Was halten Sie von vaginalen Essigspülungen?
Vaginale Essigspülungen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Chlamydieninfektion, Adnexits, vaginale Essigspülungen
Fachgebiet: 
Leser: 192   Teilnehmer: 6   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online