Vaginale Entbindung bei osteogenesis imperfecta?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  11. Mai 2008
Vaginale Entbindung bei osteogenesis imperfecta?
Darf eine Frau ( 4. Gravida) mit einem Kind mit "glasknochen" (osteogenesis imperfecta) bei beckenendlage spontan/per vaginam entbunden werden?. Sie lehnte eine invasive pränatale Diagnostik, sonographisch kein Hinweis auf OI. Alle drei Kindern seien spontan entbunden, eine davon bekam ihrer Angabe nach neonatale Apoplex.
Vaginale Entbindung bei osteogenesis imperfecta?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: osteogenesis imperfecta, vaginale entbindung, beckenendlage
Fachgebiet: 
Leser: 32   Teilnehmer: 2   Kommentare: 2
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?