V.a. Wegener Granulomatose - Wie wahrscheinlich ist diese Diagnose ?

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  20. Juni 2016
V.a. Wegener Granulomatose - Wie wahrscheinlich ist diese Diagnose ?
Collegium, folgender Casus beschäftigt uns nun seit Monaten: 42-j. Pat.in mit allergischem Asthma stellt sich Anf. des Jahres mit anhaltendem Infekt und Dyspnoe seit Wochen vor. Keine Besserung unter Cefixim und Inhalativa -LuFu nicht wegweisend, CRP leicht erhöht keine Leuko - in einer Thx Aufnahme unklare Verschattung, im CT wird eine RF imponierend beschrieben, die aber bereits i 2013 ähnlich darstellbar ist. Entscheidung zur stat. Aufnahme in einer pulmolog. Schwerpunktklinik...
V.a. Wegener Granulomatose - Wie wahrscheinlich ist diese Diagnose ?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 829   Teilnehmer: 6   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen