US-Onkologen ändern Leitlinie zur Brustkrebsfrüherkennung: Wo stehen wir in Deutschland?

27. Oktober 2015
US-Onkologen ändern Leitlinie zur Brustkrebsfrüherkennung: Wo stehen wir in Deutschland?
Die American Cancer Society, bisher wichtiger Befürworter einer intensiven Brustkrebsfrüherkennung, hat ihre Leitlinien abgeschwächt. Laut eines Berichts des Deutschen Ärzteblatts (www.aerzteblatt.de/nachrichten...) raten die US-Onkologen zu einem späteren Beginn der Mammographie (ab dem 45. Lebensjahr) und nach den Wechseljahren zu zweijährigen Intervallen....
US-Onkologen ändern Leitlinie zur Brustkrebsfrüherkennung: Wo stehen wir in Deutschland?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 890   Teilnehmer: 8   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online