Urticaria nach Impfung Masern,Roeteln und Mumps

von Dr. ... (deaktiviert) (Neurologie und Psychiatrie) am  12. November 2011
Urticaria nach Impfung Masern,Roeteln und Mumps
Meine Tochter 10j wurde vor ca 6 Wochen in Belgien in der Schule geimpft, ein paar Tage später dann die Urticaria. Außer Pruritus keine Begleitbeschwerden. Keine Vorgeschichte von Asthma, keine Allergie gegen Eiweiß,Milch oder Neomycin vorbekannt. Zyrtec hilft immer für ca 2 Tage, danach kommen die Urticaria wieder( Gesicht, Rumpf,Hinterm Ohr, Extremitäten). Gerne würde ich erfahren wie lange diese Symptome anhalten. Ev Anregungen? Vielen Dank!
Urticaria nach Impfung Masern,Roeteln und MumpsRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 191   Teilnehmer: 5   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online