Unterwanderung der ärztlichen Schweigepflicht durch Pflegeheime

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  23. März 2018
Unterwanderung der ärztlichen Schweigepflicht durch Pflegeheime
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, nicht zum ersten Mal habe ich eine Anmeldung für einen Pflegeheimplatz auf dem Schreibtisch gehabt, bei der die Erkrankungen des Patienten inkl. ICD-10 angegeben werden sollten. Dabei ging es nicht einmal darum, einen Patienten auf einen angemeldeten und zugesagten Pflegeheimplatz zu verlegen, sondern, mit diesen Daten (insg. 4 Seiten!) überhaupt auf eine Warteliste zu kommen! Es ist schon grenzwertig, Diagnosen an nichtärztliches Personal,...
Unterwanderung der ärztlichen Schweigepflicht durch PflegeheimeRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2051   Teilnehmer: 17   Kommentare: 32
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen