Unterbauchschmerzen in der Schwangerschaft

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  6. September 2012
Unterbauchschmerzen in der Schwangerschaft
Fast jede 2. Schwangere kommt im Laufe ihrer Schwangerschaft als Notfall ein- oder mehrmals wegen (Unter-)Bauchschmerzen in die Praxis. Meist handelt es sich dabei um Wachstumsschmerzen, Schmerzen an den "Mutterbändern", Verdrängungsbeschwerden (Darm, Hanrblase), Druckschmerzen (Os sacrum), selten Adhäsionsbeschwerden nach vorheriger OP oder auch normale Peristaltik. Meist wollen die Frauen nur wissen, ob es dem Kind gut geht. Manche entwickeln regelrecht eine...
Unterbauchschmerzen in der SchwangerschaftRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze