Umstellung Antikoagulation Plavix

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  11. Januar 2010
Umstellung Antikoagulation Plavix
Ich möchte einen 40 jährigen Patienten, der nach einer Carotisdissektion mit minor strokeseit einem Jahr antikoaguliert war, auf Plavix umstellen (Anm.: es besteht eine ca. 60% Reststenose, daher möchte ich ihn vorerst auf Plavix und erst nach 1/2 bis 1 Jahr auf ASS umstellen). Wie manage ich die Übergangsphase von OAK auf Plavix? Kann ich die OAK einfach absetzen und ihm mit Tag 1 des Absetzens der OAK 1x75mg Plavix/d geben oder soll er die OAK absetzen und nach einigen...
Umstellung Antikoagulation PlavixRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 183   Teilnehmer: 6   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online