Umgang mit Permanentanrufern im kassenärztlichen Notdienst

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  22. Juni 2009
Umgang mit Permanentanrufern im kassenärztlichen Notdienst
Vermutlich gibt es in fast jedem Bereich Patienten, die den kassenärztlichen Notdienst nahezu jeden Tag bzw. meist spätabends kontaktieren mit dramatisch erscheinenden Symptomen wie etwa Atemnot oder "Herzbeschwerden" und dringend einen Hausbesuch fordern. Als diensthabender Arzt ist man natürlich die ersten Male sehr besorgt und weiß dann spätestens beim 3.Dienst, daß der Anruf für den Patienten schon Routine ist. Eine stationäre Einweisung...
Umgang mit Permanentanrufern im kassenärztlichen NotdienstRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: kassenärztlicher Notdienst
Fachgebiet: 
Anästhesiologie, Anatomie, Arbeitsmedizin, Augenheilkunde, Biochemie, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Kinder- und Jugendmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Neurochirurgie, Neurologie, Nuklearmedizin, Öffentliches Gesundheitswesen, Pathologie, Pharmakologie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Physiologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Radiologie, Rechtsmedizin, Strahlentherapie, Transfusionsmedizin, Urologie, Zahnmedizin, Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Komplementärmedizin, Versicherungswesen, Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Allergologie, Psychologische Psychotherapie, Onkologie, Plastische und Ästhetische Chirurgie, Kinderchirurgie, Palliativmedizin, Ethische Themen, Ethik und Philosophie, dies & das , Medizinrecht, Berufspolitik, Praxismanagement, Technologie/elektronische Patientenakte, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Neurologie und Psychiatrie, CME, Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen, Intensivmedizin, Kardiologie, Schmerzmedizin, Hämatologie, Geriatrie, coliquio (Ideen, Wünsche, Kritik)
Leser: 756   Teilnehmer: 19   Kommentare: 35
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fehler, Pannen, Irrtümer: Was habt Ihr erlebt?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Schnellteste