Umgang mit Antikoagulantien und Thrombozytenaggregationshemmern und ähnlichem bei invasiven Eingriff

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Arbeitsmedizin) am  20. Oktober 2014
Umgang mit Antikoagulantien und Thrombozytenaggregationshemmern und ähnlichem bei invasiven Eingriff
Das waren noch Zeiten, als man lediglich das Bridging mit Heparinen beim Marcumar beherrschen musste ... Kennen Sie übersichtliches Informationsmaterial zum perioperativen bzw. periinterventionellem Umgang mit Gerinnungshemmern? Was machen Sie mit dualer Plättchenhemmung vor der Koloskopie? Wie lange pausieren sie die nOAK vor der Gastro? Oder überhaupt. Ich habe IB vor der Facharztprüfung den Überblick verloren - so viele unterschiedliche Angaben kursieren im Netz, die...
Umgang mit Antikoagulantien und Thrombozytenaggregationshemmern und ähnlichem bei invasiven EingriffRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 409   Teilnehmer: 7   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen