Ultraschall-Volumenbestimmung der Prostata - Messgenauigkeit?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  16. Mai 2017
Ultraschall-Volumenbestimmung der Prostata - Messgenauigkeit?
Wie vergleichbar und reproduzierbar ist die mit Ultraschall ermittelte Prostatagrösse? Habe einen Patienten, bei dem die Messung durch zwei Verschiedene Untersucher im Intervall von 4 Jahren eine Reduktion von über 60% ergab - ohne Medikamente (bzw. nur mit Phytotherapeutika). Vermute, dies liegt an den Messungen.
Ultraschall-Volumenbestimmung der Prostata - Messgenauigkeit?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1679   Teilnehmer: 16   Kommentare: 19
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?