Übervolles Wartezimmer durch Begleiter(innen) in der Frauenarztpraxis.

von  Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  13. Juni 2017
Übervolles Wartezimmer durch Begleiter(innen) in der Frauenarztpraxis.
Zeitweise ist nur knapp die Hälfte aller Sitzplätze durch Patientinnen besetzt. Außerdem: deutliche Männerpräsenz läuft dem Anspruch des relativ geschützten Raumes einer Frauenarztpraxis zuwider. Zum Zweiten: Unisextoiletten Hin oder Her, die Schwangere erwartet vielleicht nicht, im Patienten-WC der Frauenarztpraxis einem Mann zu begegnen!? Wie gehen Sie damit um bzw. hat jemand eine moderate Lösung?
Übervolles Wartezimmer durch Begleiter(innen) in der Frauenarztpraxis.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 813   Teilnehmer: 9   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?