Überrascht wegen "Erörtern einer Lebensveränderung" - in eigener Sache

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Psychologische Psychotherapie) am  18. Juli 2012
Überrascht wegen "Erörtern einer Lebensveränderung" - in eigener Sache
Nach 4 Jahren habe ich im neuen Wohnort meine Hausärztin erneut aufgesucht: vor 4 Jahren um mich vorzustellen, dieses Mal, um mich für einen Afrika - Urlaub impfen zu lassen. Sie hat auch einige Zeit meine Ehefrau behandelt und fragte mich in dem Gespräch danach, wie es ihr gehe. Ich habe geantwortet, weil ich ein höflicher Mensch bin. Ich mag auch diese Ärztin, halte sie nach dem was ich erlebe und über sie gehört habe für kompetent. Heute bekomme ich...
Überrascht wegen "Erörtern einer Lebensveränderung" - in eigener SacheRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 409   Teilnehmer: 9   Kommentare: 31
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?