Triptane: Kassenrezept oder grünes Rezept?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  14. Mai 2011
Triptane: Kassenrezept oder grünes Rezept?
Nachdem ich gerade eine TV-Werbung für frei verkäufliches Almotriptan gesehen habe, Naratriptan ja auch schon ein paar Jahre rezeptfrei erhältlich ist und angeblich demnächst auch Sumatriptan freigegeben wird - wie hält es die Coliquiogemeinde mit der Verordnung: Kassenrezept oder grünes Rezept?
Triptane: Kassenrezept oder grünes Rezept?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Triptan, Verordnung, Kassenrezept, GKV, grünes Rezept
Fachgebiet: 
Leser: 533   Teilnehmer: 13   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen