Totgeburt nach Meinung der Patientin unterlassene Hilfeleistung

von  Mitglied Dr. ... (Psychologische Psychotherapie) am  21. Oktober 2017
Totgeburt nach Meinung der Patientin unterlassene Hilfeleistung
Liebe Kollegen und Kolleginnen, vor allem aus der Gynäkologie, mich beschäftigt der Fall einer Patientin nach einer Totgeburt, die auch für sich Gewissheit haben möchte. Für mich persönlich, ich bin die behandelnde Psychotherapeutin und keine Gynäkologin, wäre auch wichtig, eine Einschätzung haben zu können, um sie entweder zu unterstützen bei der Untersuchung ihres Falles oder sie zu bremsen, falls sie sich doch verrennen sollte. Sie hat...
Totgeburt  nach Meinung der Patientin unterlassene HilfeleistungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 4315   Teilnehmer: 34   Kommentare: 71
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden