Topische Glucocorticoide bei Verbrennungen 1. Grades

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  5. Oktober 2009
Topische Glucocorticoide bei Verbrennungen 1. Grades
Immer wieder lese ich, dass bei der Notfall- und Erstversorgung von Verbrennungsopfern nur mit Wasser gekühlt werden soll und topische Glucocorticoide dagegen nicht wirksamer sind. Selber habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass als Sofortmaßnahme bei Verbrennungen 1. Grades und sogar bei Blasenbildung (Stadium 2a) ein stark wirksames, äußerlich sofort aufgetragenes Glucocorticoid (z.B. Prednicarbat als Lösung) innerhalb von 5-10 Minuten die Hauterscheinungen wie...
Topische Glucocorticoide bei Verbrennungen 1. GradesRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Erste Hilfe bei Verbrennungen Grad 1.bis 2a.
Fachgebiet: 
Leser: 300   Teilnehmer: 8   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?