Therapieresistentes Erysipel nach Varizenoperation und postthrombotischem Syndrom. Antibiotische Dauertherapie?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  31. Januar 2013
Therapieresistentes Erysipel nach Varizenoperation und postthrombotischem Syndrom. Antibiotische Dauertherapie?
48 jähriger PAtient. Z.n. PE bei TVT in beiden US nach OS Fraktur 1984. Seither rez. TVT; Behandlung lege artis mit 3 monatiger OAK mit Sintrom. Sonographische Kontrolle nach Behandlung unauffällig. Keine genetischen Risikofaktoren (APC Resistenz normal). Dez. 2012 Varizenop links (Seitenastexhairese) bei Seitenastvarikose mit partiellem thrombotischem Verschluss. PS Heilung der Incisionsstelle mit konsekutiver Hautinfektion (Erysipel). Bisher seit 4 Wochen antiobiotische Therapie...
Therapieresistentes Erysipel nach Varizenoperation und postthrombotischem Syndrom. Antibiotische Dauertherapie?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 439   Teilnehmer: 10   Kommentare: 19
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen