Therapiebeginn bei diagnostiziertem Plasmozytom

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Gastroenterologie) am  7. Dezember 2008
Therapiebeginn bei diagnostiziertem Plasmozytom
Bei einem 67 jährigen Patienten wurde vor einem Jahr ein Plasmozytom entdeckt ( IgG Ausscheidung im Urin ), Alle Parameter, die untersucht wurden, um die Ausbreitung des Plasmozytoms zu sichern, waren negativ. Also: gesamtes Labor, Knochen- Rö, US, Beckenkamm- ( Bestätigung der Diagnose ). Es wurden Kontrollen zur Beurteilung der Progression und zum ev. Therapieentscheid vereinbart, die alle negativ waren. Der Nephrologe, der die Krankheit vor einem Jahr anlässlich einer...
Therapiebeginn bei diagnostiziertem PlasmozytomRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Plasmozytom, Therapie
Fachgebiet: 
Leser: 176   Teilnehmer: 11   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden