Therapie Osteoporose nach Anorexia nervosa

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  23. April 2009
Therapie Osteoporose nach Anorexia nervosa
21 - jährige Frau mit pathologischer Spontanfraktur des Calcaneus. In der Dexa- Knochendichtemessung manifester Oeteoporose Score für den Oberschenkelkopf und Osteopenie für die Wirbelkörper. Vorausgegangen waren 6 Jahre Magersucht, nach Psychotherapie jetzt nicht mehr anorektisch aber sehr schlank (BMI 20) Wer hat Erfahrung in der Langzeit Therapie / Prävention bei so jungen Patientinnen mit Osteoporose nach Anorexie ?
Therapie Osteoporose nach Anorexia nervosaRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: osteoporotische Spontanfraktur, junge Patientin, Anorexia nervosa
Fachgebiet: 
Leser: 184   Teilnehmer: 8   Kommentare: 19
Weitere Beiträge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Vaginal Seeding: Mit Vaginalsekret könnte das Immunsystem von Kaiserschnitt-Babys auf­gepäppelt werden
Differenzialdiagnose und Therapie des -Rezidiv-Tremors
Über Jahre soll ein Assistenzarzt im Universitätsklinikum in Homburg etliche Kinder sexuell missbraucht haben. Laut Monitor-Recherchen wurden die betroffenen Eltern nicht informiert, obwohl das Klinikum schon Anzeige erstattet hatte.