Therapie axilläres Serom

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  22. Januar 2014
Therapie axilläres Serom
Eine 47jährige Patientin nach BET eines Mammakarzinom mit pos. LK hat persistierend seit der OP ein ca. tennisballgroßes Serom in der Axilla, das ihr Druckschmerzen bereitet. Nach Abpunktieren füllt es sich sofort wieder. Einen Kompressionsarmstrumpf hat sie bereits und auch Lymphdrainage. Der Arm ist nur geringfügig angeschwollen. NB: chron. Niereninsuffizienz, Nierentranplantation vor 4 Jahren- Orbason-Therapie. AV-Shunt am betroffenen Arm- diese soll demnächst...
Therapie axilläres SeromRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1071   Teilnehmer: 18   Kommentare: 38
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?