Therapeutische Ohrfeige? (Wie immer von mir: lang)

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  31. Mai 2016
Therapeutische Ohrfeige? (Wie immer von mir: lang)
Collegae! Vor 25 Jahren betreute ich eine dorfbekannte Alkoholikerin von damals ca. 45J, die sich angewöhnt hatte, zu ihr beliebigen Uhrzeiten bei mir anzurufen (Mittagspause, morgens gegen 5.30 Uhr, tags bei proppevollem Wartezimmer), ich möge sofort kommen, da sie "gleich einen Anfall" bekäme. Nun ist bei Alkoholikern ein Krampfanfall nicht ungewöhnlich, aber eines Tages kam Irene, wie ich sie nennen möchte, in die Praxis und stiess mit letzten Atem ein...
Therapeutische Ohrfeige? (Wie immer von mir: lang)Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 8061   Teilnehmer: 40   Kommentare: 200
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?