Testosteron-Substitution

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Urologie) am  6. August 2009
Testosteron-Substitution
Die Androgenwirkung bei Testosteron-Substitution ist teilweise sehr unterschiedlich, sowohl was den laborchemischen Testosteronanstieg, als auch die klinische Wirkung angeht. Dabei wird die Testosteronwirkung durch den CAG-REPEAT-Polymorphismus des Androgen-Rezeptor-Gens moduliert. Je länger die Polyglutmidkette ist, umso schlechter scheint die Bindung von Androgen-Rezeptor-Koaktivatoren zu sein. So scheint es zu einer progredienten Abschwächung der Androgenwirkung zu kommen, je...
Testosteron-SubstitutionRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 148   Teilnehmer: 4   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten
Offene Sprechstunden - wie organisieren Sie das?