Tauchtauglichkeit nach transsphenoidaler Hypophysenteilresektion?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde) am  22. Oktober 2012
Tauchtauglichkeit nach transsphenoidaler Hypophysenteilresektion?
Bei einer 30-jährigen Frau wurde im Jahr 2007 ein Hypophysenadenom transnasal (transsphenoidal) entfernt. Seitdem ist sie subjektiv beschwerdefrei. Dauermedikation: L-Thyroxin. OP-Bericht oder postoperative bildgebende Verfahren liegen (noch) nicht vor. Sie stellt die Frage nach Tauchtauchtauglichkeit. Wir würden Sie aus grundsätzlichen Erwägungen heraus entscheiden?
Tauchtauglichkeit nach transsphenoidaler Hypophysenteilresektion?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 759   Teilnehmer: 11   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen