Tachycardes VHFL, 1. Episode: Orale Antikoagulation?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  5. Februar 2013
Tachycardes VHFL, 1. Episode: Orale Antikoagulation?
Pat 69 Jährig, guter AZ, 1. Episode eines tachycarden VHFL(pat. verspürte deutliche Palpitationen), konvertierte auf Rythmonorma wieder in einen SR, An Nebenerkrankungen lediglich Art. Hypertonie welche mit ACE Hemmer gut eingestellt ist. komplettes Labor inkl. SD WErte o.b.. Echo: o.b. Sollte man diesen Pat. wirklich Oral Antikoagulieren?
Tachycardes VHFL, 1. Episode: Orale Antikoagulation?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 516   Teilnehmer: 12   Kommentare: 24
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen