Systemische Wirkung von Lokalanästhetika (mit / ohne Vasokonstriktor)

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  11. November 2018
Systemische Wirkung von Lokalanästhetika (mit / ohne Vasokonstriktor)
Bei der Verabreichung von Lokalanästhetika sollte/wird ja normalerweise aspiriert (werden), vor allem um bei einer Leitungsanästhesie (im Unterkiefer) auszuschließen, dass man in eines der umliegenden, blutführenden Gefäß injiziert. Was wäre denn die (systemische) Folge, sollte man darauf "vergessen" und würde zB eine komplette Ampulle (1,7ml) intravasal setzen? Wäre der zugesetzte Vasokonstriktor (Adrenalin) ausreichend, dass das...
Systemische Wirkung von Lokalanästhetika (mit / ohne Vasokonstriktor)Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 6539   Teilnehmer: 21   Kommentare: 85
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?