Synkope durch Weihrauch - Abklärung?

von Dr. ... (deaktiviert) (Strahlentherapie) am  26. Dezember 2008
Synkope durch Weihrauch - Abklärung?
Folgendes Szenario in der Weihnachtsmesse: Ein 12jähriger Schüler synkopiert. Die Kirche ist brechend voll, es ist warm und eine Menge Weihrauch schwebt in der Luft. Zwei Ärzte, die zufällig anwesend sind, kommen zu Hilfe und bringen den Knaben in das Gemeindehaus nebenan. Der Zustand des Knaben bessert sich, die Mutter berichtet, er sei schon einmal vom Weihrauch ohnmächtig geworden. Der andere Kollege pocht dennoch darauf, den Jungen unverzüglich in der Klinik im...
Synkope durch Weihrauch - Abklärung?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Synkope, Ohmacht, Kirche, Weihrauch
Fachgebiet: 
Leser: 205   Teilnehmer: 13   Kommentare: 13
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen