Struma multinodosa, konservativ oder operativ?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  28. September 2017
Struma multinodosa, konservativ oder operativ?
Hallo geschätzte Kollegen, Internisten, Chirurgen und jeder, der sich angesprochen fühlt. Würden Sie im unten geschilderten Fall bereits eine OP vorschlagen? Also: 53 J. Patientin, keine weiteren Krankheiten, knotige Struma, euthyreote Stoffwechsellage. Sonographisch multiple, zystisch degenerierte Knoten in beiden Lappen, SD insgesamt vergrößert (Volumenmessung liegt nicht vor), Knoten z.T. inhomogen. Es erfolgte die FNP des grössten, inhomogen imponierenden...
Struma multinodosa, konservativ oder operativ?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 577   Teilnehmer: 11   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen