Strikte Trennung von Ambulant und Stationär in der medizinischen Versorgung aufheben?

von Dr. ... (deaktiviert) (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  13. Juli 2014
Strikte Trennung von Ambulant und Stationär in der medizinischen Versorgung aufheben?
Bundesgesundheitsminister Gröhe schlägt aktuell vor, die strikte Trennung zwischen ambulanter und stationärer Versorgung aufzuheben. Im Klartext: den ambulant tätigen Ärzten/innen wird genommen, den Krankenhäusern wird gegeben. Das ist eine Krankenhausfinanzierung durch die Hintertür zu Lasten der ambulant tätigen Ärzte. Und alles unter dem Vorwand einer lückenhaften, ärztlichen Versorgung. Liebe Kolleginnen und Kollegen, wie ist hierzu Ihre...
Strikte Trennung von Ambulant und Stationär in der medizinischen Versorgung aufheben?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1681   Teilnehmer: 24   Kommentare: 96
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend