Striae distensae durch Längenwachstum?

von  Mitglied Dr. ... (Chirurgie) am  22. Oktober 2011
Striae distensae durch Längenwachstum?
Ein 15-jähriger sportlicher Junge (Basketball in der lokalen Herrenmanschaft) mit bislang unauffälliger Entwicklung und blander Familienanamnese stellte sich vor. Anlass war eine leichte Verkrümmung der Wirbelsäule, eine strukturelle Skoliose ist nach der Untersuchung ausgeschlossen. Im Vorfeld wurde der Verdacht auf ein Marfansyndrom geäußert (Hinweise dafür sehe ich nicht) - eine kinderkardiologische Untersuchung war opB. Bei der Untersuchung sind mir...
Striae distensae durch Längenwachstum?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Dehnungsstreifen, Striae distensae bei, Jugendlichen.
Fachgebiet: 
Leser: 419   Teilnehmer: 8   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge