Stationäre Ernährung bei Anorexia nervosa

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  4. Oktober 2013
Stationäre Ernährung bei Anorexia nervosa
Liebe Kollegen, Internistisch-stationär: etwa 30-Jährige Pat. mit schwerem Untergewicht bei Anorexie, BMI 10. Psychiatrisch kann sie erst behandelt werden, wenn BMI mind. 14 ist, so Leitlinien und Aussage der Psychiatrie. Erwartungsgemäß gibt es Probleme und Diskussionen bei jedem Bissen, den sie essen soll. Ich weiß nicht, wie wir in angemessener Zeit einen BMI von 14 schaffen sollen. Jetzt steht wahrscheinlich ein Betreuungsverfahren und Zwangsernährung an....
Stationäre Ernährung bei Anorexia nervosaRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 437   Teilnehmer: 6   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden