Splenomegalie im Adoleszentenalter

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  7. Dezember 2010
Splenomegalie im Adoleszentenalter
Bin in meiner Hausarztpraxis bei einem 14 jährigem, der sich eher wegen unspezifischer Oberbauchbeschwerden vorstellt mit einer Splenomegalie von ca 15 cm Längsdurchmesser konfrontiert. Geschallt habe ich ihn, da diese auswärts 6 Monate zuvor schon beobachtet worden war. Im Vergleich mit dem Fremdbefund keine sichere Größenzunahme. BSG von 2 mm/h, keine Hämolysezeichen. Bei normaler Leukozytenzahl geringe Verschiebung zugunsten der Lymphozyten. Keine...
Splenomegalie im AdoleszentenalterRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 264   Teilnehmer: 9   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen