Spezialisten-Fachidioten? Wem nutzt die Spezialisierung?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  8. September 2012
Spezialisten-Fachidioten? Wem nutzt die Spezialisierung?
Wir brauchen ein Umdenken in der Medizin! Weg von den Spezialisierungen, hin zu umfassender übergreifender Behandlung. Umweltfaktoren der Patienten mehr in den Mittelpunkt stellen, anstelle die Patientensymptome mit Medikamenten zu bekämpfen . Wir brauchen keine Superspezialisten sondern viele Kollegen, die sich Zeit nehmen können, mit den Patienten und Ihrem sozialen Umfeld, die Probleme und damit Ihre Erkrankungen zu lösen und lindern. Die Medizin muß endlich wieder...
Spezialisten-Fachidioten? Wem nutzt die Spezialisierung?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1089   Teilnehmer: 20   Kommentare: 105
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?