Spermien - zu wenig, zu langsam, teils missgebildet.

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  22. April 2010
Spermien - zu wenig, zu langsam, teils missgebildet.
Patient geboren 1974, verheiratet seit 2009. - Angeborene Leistenhernien wurden bds. als Kleinkind operiert. Ein Rezidiv wurde mit 10 Jahren nach einer Hormonhandlung wegen Kryptorchismus erneut operiert. Heute beide Hoden gleichgross, sportlicher, jedoch extrem schlanker Mann. Meine Frage: Kann die Spermiogenese durch moegliche chronische Unterzuckerung oder gar durch moegliches Aceton im Serum beeinflusst werden?
Spermien - zu wenig, zu langsam, teils missgebildet.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Gestoerte Spermiogenese
Fachgebiet: 
Leser: 264   Teilnehmer: 9   Kommentare: 28
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?