Sollte der Arzt noch Pharmareferenten empfangen ?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  2. August 2009
Sollte der Arzt noch Pharmareferenten empfangen ?
In Zeiten von Rabattverträgen und Korruptionsvorwürfen, stellt sich immer deutlicher die Frage, was es für einen Nutzen bringt, noch Pharmareferenten zu empfangen. Über wirklich neue Medikamente informieren die unabhängigen Fachgesellschaften und Zeitschriften, die Kongresse und Qualitätszirkel sind zum großen Teil schon pharmaunabhägig. In den Praxen können wir leicht auf das "Drachenfutter" - kleine give-aways, um an dem Empfangsdamen...
Sollte der  Arzt noch Pharmareferenten empfangen ?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 893   Teilnehmer: 28   Kommentare: 79
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?