Sittenwidriger Umgang mit diensttuenden Ärzten im Sicherstellungsauftrag

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  23. September 2014
Sittenwidriger Umgang mit diensttuenden Ärzten im Sicherstellungsauftrag
Was mich schon lange ärgert und jetzt im Rahmen der ÄBD-Reform der KV nochmal virulenter wird ist folgender Sachverhalt: Um den Sicherstellungsauftrag zu erfüllen stellen wir Ärzte nicht nur unsere man-power zu Verfügung sondern auch unser Honorar. Um einen maximalen Versorgungskomfort zu gewährleisten bezahlen wir seit Jahrzehnten aus unserem eigenen Geldbeutel die Notdienstzentralen und die Ärzte, die Dienst tun. Nicht dass die Kassen einen Beitrag leisten...
Sittenwidriger Umgang mit diensttuenden Ärzten im SicherstellungsauftragRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 6417   Teilnehmer: 44   Kommentare: 113
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?