Sinnvolles Vorgehen bei Absicht eines 1-jährigen Sabbaticals

von  Mitglied Dr. ... (Psychologische Psychotherapie) am  13. Juni 2017
Sinnvolles Vorgehen bei Absicht eines 1-jährigen Sabbaticals
Ich habe vor, ein 1-jähriges Sabbatical einzulegen. Da für meine Praxis ja Bestandspflicht gilt, scheint es für mich da wohl grundsätzlich folgende Möglichkeiten zu geben: a) Arbeitsunfähigkeitsmeldung auf Basis eines Burn-Outs: dann greift wohl irgendwann die Krankenkasse mit Krankengeld (bei freiwillig gesetzlich versichert ab der 7. Krankheitswoche); weiß jemand, wie hoch das Krankengeld dann ist (welche Berechnungsgrundlage)? Ruht im Falle eines...
Sinnvolles Vorgehen bei Absicht eines 1-jährigen SabbaticalsRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2064   Teilnehmer: 28   Kommentare: 135
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten