Sind Einlagen nach Formabdruck am unbelasteten und korrigierten Fuß bei gewöhnlichen Senk-, Spreiz- und / oder Knickfüßen sinnvoll?

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  16. Oktober 2013
Sind Einlagen nach Formabdruck am unbelasteten und korrigierten Fuß bei gewöhnlichen Senk-, Spreiz- und / oder Knickfüßen sinnvoll?
In letzter Zeit häufen sich die Anfragen von Patienten, denen ich bei o.g. Fußfehlstellungen und Metatarsalgien und / oder Belastungsschmerzen Einlagen nach Maß verodnet habe, ob ich nicht Einlagen nach Formabdruck am unbelasteten, korriegierten Fuß verordnen könne, das habe der Orthopädieschumacher so empfohlen, die anderen Einlagen würden nichts taugen. Mein Eindruck ist, dass es sich hier um Geldmacherei handelt, da diese "Empfehlungen"...
Sind Einlagen nach Formabdruck am unbelasteten und korrigierten Fuß bei gewöhnlichen Senk-, Spreiz- und / oder Knickfüßen sinnvoll?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 614   Teilnehmer: 13   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten