Sind Ärztinnen die besseren Ärzte?

4. Januar 2017
Sind Ärztinnen die besseren Ärzte?
Eine kürzlich in der Fachzeitschrift JAMA Internal Medicine veröffentlichte Studie hat untersucht, ob es Unterschiede im Behandlungsergebnis zwischen männlichen und weiblichen Medizinern gibt. Dabei zeigte sich, dass Patienten, die in der Klinik von einer Internistin behandelt wurden, nach 30 Tagen eine signifikant geringere Sterberate aufwiesen, als die von einem männlichen Facharzt therapierten Patienten. Dabei hatte die Art und Schwere der Erkrankung keinen Einfluss auf...
Sind Ärztinnen die besseren Ärzte?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 3333   Teilnehmer: 19   Kommentare: 29
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze