Sexuelle Aktivität bei Altenheimbewohner

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  2. Januar 2013
Sexuelle Aktivität bei Altenheimbewohner
Ein 92jährger Mann in einem Altenwohnheim, seit 4 Monaten dort, "stört" durch Selbstbefriedigungshandlungen, die er auch außerhalb seines Zimmers vornimmt, so z.B. im Speisesaal der Einrichtung. Konkrete Übergriffe sind noch nicht vorgekommen, auch kein Berühren der Pflegerinnen. Keine Demenz, keine Dauermedikation! Die Pflegerin berichtete von einem ähnlichen Fall aus einer anderen Einrichtung. Dort sei ein Hormonpräparat verordnet worden, das...
Sexuelle Aktivität bei AltenheimbewohnerRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2164   Teilnehmer: 25   Kommentare: 140
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen