Sekundärprophylaxe nach Subarachnoidalblutung ohne neurologische Ausfälle ?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  12. August 2011
Sekundärprophylaxe nach Subarachnoidalblutung ohne neurologische Ausfälle ?
53 Jahre alter Kollege ohne interistische Vorerkrankungen (keine Hypertonie, einschließlich Belastungshypertonie) mit akuter SAB Neurochirurrgische Therapie : externe ventrikuläre Drainage keine neurologischen Ausfälle neuro-psychologische Untersuchung 14 Tage nach SAB unauffällig EEG mit diskreten unspezifischen Veränderungen Kardiologische und angiologische Diagnostik ohne Befund, kein Aneurysma lt. MRA Welche Kontrolluntersuchungen sind angeraten ? Welche...
Sekundärprophylaxe nach Subarachnoidalblutung ohne neurologische Ausfälle ?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: SAB,
Fachgebiet: 
Leser: 225   Teilnehmer: 4   Kommentare: 6
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online