Sekundäre Amenorrhoe nach langjähriger Pilleneinnahme

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  8. Juli 2012
Sekundäre Amenorrhoe nach langjähriger Pilleneinnahme
Kann man bei einer 30 j. gesunden Patientin mit bisher 11 Monate andauernden Amenorrhoe nach Dem Absetzen der Pille abwarten oder droht eine Infertilität? Die Patientin ist durch widersprüchliche Aussagen sehr verwirrt und fragt mich bezüglich de Sinnhaftigkeit einer Akupunkturbehandlung.b
Sekundäre Amenorrhoe nach langjähriger PilleneinnahmeRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 829   Teilnehmer: 17   Kommentare: 28
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?