Schwindel

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Nuklearmedizin) am  14. Februar 2009
Schwindel
Hallo zusammen, bei einer Patientin stehe ich vor der Frage, zu welcher Fachrichtung ich sie weiterleite. Aktuelles Hauptproblem: Schwindel, vom Hinterkopf ausgehend. Die Schilddrüse ist nach abgelaufener Autoimmunthyreoiditis gut eingestellt, Sie ist beginnend perimenopausal, hat HWS-Beschwerden und bemerkte fragl. lagerungsabhängige Unterschiede. Gibt es Erfahrungen mit der Qualität des Schwindels, z.B. bei hormonabhängigem? Vielen Dank.
SchwindelRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Schwindel, Menopause
Fachgebiet: 
Leser: 423   Teilnehmer: 20   Kommentare: 43
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen