Schwerhörigkeit/Taubheit/Beweis

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Öffentliches Gesundheitswesen) am  11. April 2010
Schwerhörigkeit/Taubheit/Beweis
Mit welchen Verfahren gilt die Diagnose Schwerhörigkeit/Taubheit als gesichert? Nur die Tonschwellenaudiometrie ist sicher problematisch; nur Sprachaudiometrie ist aber auch nicht einfach; Gibt es dafür eine Leitlinie?
Schwerhörigkeit/Taubheit/BeweisRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 214   Teilnehmer: 7   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fehler, Pannen, Irrtümer: Was habt Ihr erlebt?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online