Schwere medizinische Zwischenfälle bei Breitensportveranstaltungen

von  Mitglied Dr. ... (Anästhesiologie) am  25. Juli 2018
Schwere medizinische Zwischenfälle bei Breitensportveranstaltungen
Liebe Kollegen, gestern war es wieder soweit: Ich war als einer von drei Notärzten zur Absicherung einer Laufveranstaltung für Laiensportler tätig. Bilanz neben den „üblichen“ Wehwehchen: eine Reanimation, ein Patient mit Status epilepticus bei Hyperthermie/Elektrolytentgleisung, letztlich intubationspflichtig. Derartige schwere, lebensbedrohliche Zwischenfälle muss ich öfters bei derartigen Veranstaltungen behandeln. In der Regel sind junge Menschen...
Schwere medizinische Zwischenfälle bei BreitensportveranstaltungenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1737   Teilnehmer: 13   Kommentare: 25
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge